WMF Milchschäumer Test

WMF bietet ein breites Sortiment an Küchenartikeln – angefangen bei Wasserkochern und Rührgeräten bis hin zu allen Utensilien für die Zubereitung von Tee und Kaffee. Auch Geräte zum Herstellen von Milchschaum, der vor allem bei Kaffeegetränken Anwendung findet, sind im Angebot. Neben Kaffeevollautomaten, die über einen integrierten Milchschäumer verfügen, sind aber auch manuelle und Induktionsmilchschäumer vorhanden. Im WMF Milchschäumer Test wurde geprüft, was die Milchschäumer drauf haben.

Manuelle WMF Milchschäumer im Test

Beim WMF Milchschäumer Test haben wir uns zunächst mit den manuellen Milchschäumern des Herstellers beschäftigt. Hier bietet WMF verschiedene Modelle an. So sind beispielsweise manuelle Stabmilchschäumer im Sortiment, die aus einem Griff und einem einfachen Stab mit Quirl bestehen, der ganz ohne Strom und Batterien betrieben wird. Durch schnelle Auf- und Abbewegung des Schäumers in der Milch wird der Quirl zum Rotieren gebracht, was Luft in die Milch bringt, diese dort einschließt und die Milch schaumig schlägt. Neben der Handhabung ist aber auch die Reinigung eine leichte Aufgabe. Hier kann das Gerät einfach zum Säubern unter den Wasserhahn gehalten werden. Da keine Batterien oder Kabel vorhanden sind, müssen auch keine Sorgen bestehen, dass das Gerät an den entsprechenden Stellen nass wird. Für diese Modelle bietet WMF auch Zubehör an, wie zum Beispiel Kannen, in die die warme Milch zum Schäumen gegeben wird. Vorteil hier ist nicht nur ein edles Design in Edelstahl, sondern auch eine Schnaupe, die ein tropffreies Ausgießen ermöglicht. Daneben sind auch manuelle Milchschäumer in Form von Kannenmilchschäumern im Angebot, die mit einem Sieb und Pumpbewegungen Milchschaum erzeugen.

WMF Milschäumer Test – Schäumer auf Induktionsbasis

Neben den manuellen Milchschäumern hat der WMF Milchschäumer Test aber auch die Milchschäumer des Herstellers auf Induktionsbasis unter die Lupe genommen. Diese überzeugen hier vor allem durch das WMF Milk Variety System, welches für Individualität und persönlichen Geschmack steht. So kann das Gerät nicht einfach nur Milch schäumen. Stattdessen kann der Schäumer neben dem warmen auch kalten Milchschaum zubereiten und differenziert zudem in cremigen und festeren Milchschaum. So ist es nicht nur möglich, verschiedene Kaffeespezialitäten herzustellen, da hier ja häufig unterschiedliche Schaumsorten benötigt werden. Außerdem werden so aber auch mehr Nutzer angesprochen, schließlich hat jeder seine eigenen Vorlieben. Weitere Vorteile sind die leichte Handhabung, da das Gerät nur auf die Basis gestellt und eingeschaltet werden muss, sowie die einfache Reinigung, die durch eine Anti-Haft-Beschichtung im Inneren des abnehmbaren Behälters ermöglicht wird.

WMF Milchschäumer im Test – das Fazit

Unser WMF Milchschäumer Test hat gezeigt, dass die Artikel des Herstellers sehr vielseitig sind. Sie sprechen nicht nur durch verschiedene Betriebsarten, sondern auch durch ihre Fähigkeit, unterschiedliche Sorten an Milchschaum zuzubereiten, die Nutzer an. Weiterhin ist in den Kollektionen auch passendes Zubehör zu finden, das im gleichen Design gehalten ist und so einen abgerundeten Look in der Küche erschafft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑