Krups Milchschäumer Test

Auch der Hersteller Krups, der im Bereich Küchengeräte und Elektroartikel erfolgreich ist, hat einen Milchschäumer entworfen, der Getränke wie Latte Macchiato, Cappuccino oder Milchkaffee mit Milchschaum verfeinern kann. Zwar ist der Milchschäumer XL 2000 das einzige Modell der Marke Krups. Im Krups Milchschäumer Test haben wir diesen aber einmal genauer betrachtet.

Krups Milchschäumer Test – der Krups XL 2000

Der Krups Milchschäumer Test zeigt: Es gibt zwar nur einen Milchschäumer des Herstellers – der hat es aber in sich. Hier überzeugt das Gerät mit zahlreichen Funktionen, die verschiedene Arbeitsvorgänge zulassen. So ist hier zuerst die Frothing Control Technology zu nennen, mit der der Milchschäumer unterschiedliche Arten Milchschaum herstellen kann. Mit Programmtasten kann hier aus den Kategorien Cappuccino, Latte Macchiato und Heiße Milch gewählt werden, wobei verschiedene Mengen an Milchschaum mit unterschiedlicher Konsistenz hergestellt werden. Das ermöglicht das schnelle Zubereiten des jeweiligen Lieblingsgetränks. Für Sicherheit sorgt die Abschaltautomatik, die nach jedem Arbeitsvorgang einsetzt. Diese einfache Handhabung wird durch die Anti-Haft-Beschichtung des Behälters unterstützt, dank der auch die Reinigung erleichtert wird. Zusätzlich ist das Gehäuse aus Edelstahl stabil und beinhaltet eine Wärmeisolierung, wodurch die Wärme des erhitzten Inhalts nicht an die Umgebung abgegeben wird. Somit bleibt der Milchschaum auch im Behälter warm. Zum angenehmen Tragen verfügt der Griff über eine satinierte Soft-Touch-Beschichtung.

Krups Milchschäumer Test – das Fazit

Im Krups Milchschäumer Test wurde deutlich, dass der Hersteller mit dem Krups XL 2000 einen hochwertigen Milchschäumer bereitgestellt hat. Die verschiedenen Funktionen ermöglichen unterschiedliche Sorten an Milchschaum, was den Milchschäumer zu einem idealen Gerät für jeden Kaffeeliebhaber macht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑